Nur zwei Trainingseinheiten und schon stand der erste Spieltag nach den Ferien vor der Tür.

Trotzdem war die Jugend vom SC Wentorf hoch motiviert ihre Siegesserie ohne Punkt- und Satzverlust fortzuführen.
Im ersten Spiel hieß der Gegner Hummelsbüttler SV. Schon in der Hinrunde geschlagen und nun auch in der Rückrunde nicht versagt. Ohne große Probleme haben die Mädels ihre Gegner in zwei Sätzen geschlagen.

SC Wentorf – Hummelsbütteler SV 2:0 50:29 (25:16 I 25:13)

Im zweiten Spiel hatten die Mädels schön etwas mehr zu knabbern.
Der erste Satz gegen die VG WiWa war von Anfang bis Ende eine knappe Kiste. Beide Mannschaften konnten ihr Spiel gut aufbauen und haben sich nicht aus der Bahn bringen lassen. Sie haben sich immer mit höchstens drei Punkten unterschied nach oben gehangelt.
Gegen Ende schaffte WiWa es doch, einen größeren Abstand zu gewinnen und der Satz schien schon fast entschieden, doch dann packte die Wentorfer Mädels erneut der Ehrgeiz und sie haben den Spieß umgedreht und den Satz mit 27:25 gewonnen.
Die Stimmung war wieder ganz oben und die ganze Halle hat gebebt.

Der zweite Satz war ein ziemlicher Selbstgänger, da WiWa durch den plötzlich doch verlorenen Satz total aus dem Konzept gebracht worden ist.

SC Wentorf – VG WiWa 2:0 52:40 (27:25 I 25:15)

Also haben die Wentorfer Mädels vom SC Wentorf es erneut geschafft, die Siegesserie fortzuführen und ohne Satzverlust mit 15 Punkten Abstand zum 2. Tabellenplatz, den Platz an der Sonne zu verteidigen.

In Zahlen ausgedrückt: 11 Spiele – 11 Siege – 22:0 Sätze – 33 Punkte

Emily S.