Enttäuschender Heimspieltag für die 2. Herren des SCW Volleyball

SCW – OSV 2:3 (12:25, 25:18, 25:17, 19:25, 14:16)
SCW – GWE 1:3 (25:27, 22:25, 25:22, 21:25)

Was sich am letzten Spieltag bereits angedeutet hatte, wurde für die zweite Herren des SC Wentorf Realität: ein enttäuschender Heimspieltag mit zwei Niederlagen.

Die Wentorfer begrüßten diese Woche den Oststeinbeker SV 3 (Absteiger Verbandsliga) und Grün-Weiß Eimsbüttel 3 (Aufsteiger Bezirksliga). Mit fast vollständigem Kader und hochmotiviert lieferte man sich in beiden Spielen einen harten Kampf, musste am Ende aber jeweils dem Gast zum Sieg gratulieren.

Das erste Spiel gegen den OSV wurde nach zähem Ringen und vielen Führungswechseln erst in der Verlängerung entschieden, in der die Gäste ihre ganze Erfahrung ausspielten und am Ende siegreich waren. Im zweiten Spiel zeigte GWE wie man konzentriert und gradlinig spielt und behielt im Duell der Aufsteiger verdient die Oberhand.

In beiden Spielen zeigte sich bei Wentorf ein ähnliches Bild. Wie in der Vorwoche wurde der erste Satz jeweils abgegeben und man musste sich von da an ins Spiel arbeiten. Leichtigkeit und Spielwitz – an normalen Tagen Merkmale der Mannschaft – konnte den gesamten Nachmittag über jedoch nicht ins Spiel integriert werden. Coach Wierich nahm zwar immer wieder ein paar taktische Veränderungen vor, die am heutigen Tage aber alle nicht wirken wollten. Zusätzlich dominierten die Gäste in beiden Spielen sowohl im Angriff als auch im Blockspiel und erschwerten den Wentorfern somit das Punkten.

„Den Heimspieltag hatten wir uns anders vorgestellt. Im Endeffekt muss man aber von zwei verdienten Niederlagen sprechen, die wir im Training aufarbeiten werden. Es war deutlich mehr drin, aber heute hatten alle einen gebrauchten Tag erwischt“ fasste Coach Wierich das Spielgeschehen nach Schlusspfiff reflektiert aber nicht allzu besorgt zusammen. „Wir konzentrieren uns jetzt auf das nächste Spiel und werden dort wieder punkten“ verblieb er selbstbewusst.

Weiter geht’s erst am 15. Dezember beim Ariana SV.

Es spielten:  T. Albrecht, A. Brüggmann, T. Gerstmann, J. Harmuth, A. Hartlieb, A. Krause, M. Mann, L. Meiners, H. Schlink, C. Schmidt, C. Voigt

#scwentorfvolleyball #fortitudoplus #wishyouwhat #kasalla #scwentorf #kiste #landesliga