Skip to main content

Wieder einmal wurde größer Kampfgeist und Leidenschaft nicht belohnt. Nachdem das erste Spiel kampflos mit 3:0 gewonnen wurde, waren wir sehr motiviert für 6 Punkte an unserem Heimspiel.

Der erste Satz gegen den TSV Buchholz ging mit druckvollen Aufschläge, gutem Angriff und solidem Stellungsspiel mit 25:18 an uns. Der 2. Satz war sehr umkämpft und wogte immer hin und her. Bis zum Stand von 22 schenkten sich beide Teams nichts. Dann brachen uns 2 Fehlentscheidungen und eine schlechte Annahme das Genick. Der Satz ging mit 22:25 an Buchholz.

Damit war unsere Moral gebrochen und auch die spielerische Linie ging verloren. Die Sätze 3 und 4 gingen mit 17:25 und 16:25 dann deutlich verloren 🙁
Die anschließende Weihnachtsfeier im Waldhaus Reinbek hat die Niederlage zweiten Spiel des Tages aber nicht beeinträchtigt. In der Rückrunde greifen wir wieder an!